7. August 2019

Like & Buy – Online Shopping auf Instagram

Online Shopping, sowohl am Desktop als auch auf dem Handy, ist mittlerweile ein fester und beliebter Bestandteil unseres Alltags.
Die Nutzung von Instagram inklusive der Pflege eines eigenen Profils und der aktiven Teilnahme an der Community gehört bei vielen ebenfalls dazu. Influencer, die scheinbar ganz nebenbei Produktwerbung machen und Anzeigen, die sich im News Feed perfekt einfügen sind dabei auf Instagram allgegenwärtig.
Eine Funktion, die das Kaufen der beworbenen Produkte quasi „in-app“ ermöglicht, ist eine naheliegende Kombination von Social Media und Online Shopping. Vor ca. einem Jahr eingeführt, ist Instagram Shopping heute ein etabliertes Tool für zahlreiche Online Shops, die ihre Reichweite und vor allem Umsätze steigern und es ihren Kunden dabei so einfach wie möglich machen möchten.
Der Nutzer scrollt durch seinen Instagram-Feed, entdeckt in einem Post ein spannendes Produkt und kann dieses nach nahtloser Weiterleitung auf den Online Shop mit wenigen Klicks (Verzeihung, Tippen der Fingerspitze) kaufen, ohne Instagram wirklich verlassen zu müssen – und anschließend gleich weiterscrollen.
Für Shops und Marken, die Instagram Shopping nutzen möchten, gibt es vorher einiges einzurichten, doch sobald dies erledigt ist, kann die Shopping-Funktion einfach und intuitiv benutzt werden.

CHECKLISTE: Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen erfüllen, um Instagram Shopping nutzen zu können?

  • Verkauf physischer Produkte
  • Geschäftsadresse in einem unterstützten Markt
  • Instagram Business Account
  • Verbindung zur zugehörigen Facebook-Seite – Facebook-Produkt-Katalog

Kann man neben alle diese Punkte einen Haken setzen und entsprechen die angebotenen Produkte den Handelsrichtlinien, ist der nächste Schritt die Registrierung für Instagram Shopping in den Einstellungen des Accounts selbst. Die Genehmigung erfolgt normalerweise zügig und dann kann es auch schon los gehen.

Wie wird Instagram Shopping in einem Post eingebunden?

So wie es auch die Optionen für die Verlinkung von Orten oder Personen gibt, bietet Instagram nach erfolgreicher Anmeldung für die Shopping Funktion das Verlinken von Produkten direkt im Bild bzw. Video. Die Artikel werden aus dem Facebook-Katalog ausgewählt und die Tags an die passende Stelle gesetzt. In einem Bild können bis zu 5 Produkte gleichzeitig verlinkt werden. Auch in Instagram Stories werden Produkte auf diese Art getaggt.
Nutzer können schließlich auf die Sticker tippen und werden auf eine Produktseite mit dem direkten Link zum entsprechenden Online Shop weitergeleitet, wo sie den Kauf abschließen können. Über einen einfachen Swipe mit dem Finger schließt sich das Shop- Fenster wieder und Instagram kann weitergenutzt werden.

Was kann Instagram Shopping besonders gut?

  • Instagram Shopping ist ein Tool, das emotionales Marketing unterstützt, da die User sich direkt im Storytelling des Instagram Accounts einer Marke befinden, wenn sie durch den jeweiligen Feed scrollen. (Tipps für einen professionellen Instagram-Feed gibt es hier: Social Media Style Guide.)
  • Besonders für Artikel, die nicht zu hochpreisig sind, bietet sich die Shopping-Funktion an, da Käufe durch die nahtlose Integration in die Social Media Erlebniswelt spontan getätigt werden können.
  • Die Instagram Shopping Insights verraten, wie oft Artikel geklickt und gekauft wurden und geben Aufschluss über die Zielgruppe und welche Produkte besonders gut auf der Plattform funktionieren.

Was kann Instagram Shopping (noch) nicht?

  • Produkte lassen sich ausschließlich in regulären Post taggen, diese können auch hervorgehoben werden. In Anzeigen sind Produktverlinkungen jedoch nicht möglich.
  • Es besteht keine Möglichkeit, Instagram Shopping ohne eine Facebook-Seite zu nutzen. Die Einrichtung und regelmäßige Aktualisierung des Produktkatalogs muss also dort stattfinden.
  • In den USA gibt es bereits eine ergänzende Checkout-Funktion, sodass die komplette Kaufabwicklung tatsächlich in der Instagram App stattfindet, ohne Weiterleitung auf einen Online Shop. Ob und wann dies auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.
Top