9. Mai 2019

Social Media Tipps & Tricks

#1 Erstelle einen Social Media Plan

Um einseitigen und sich wiederholenden Content zu vermeiden, sollten Sie für Ihr Unternehmen einen „Social Media Plan” erstellen.
Eine differenzierte Zielsetzung auf unterschiedlichen Social Media Plattformen ist essenziell.

Hier ein paar Fragen die Sie sich stellen sollten:

welche Kanäle möchte ich bedienen?
Wer ist meine Zielgruppe?
Was ist mein Ziel?
Welchen Basisinhalt strebe ich an?
Wie sieht mein Visueller Leitfaden aus?

#2 Regelmäßiger Content

Um langfristig eine aktive Community aufzubauen, müssen Sie regelmäßig Content produzieren. Ihre Themen sollten immer von Relevanz zeugen und auf Ihre Zielgruppe abgestimmt sein.

#3 Die richtigen Hashtags

Damit Sie auf ihre Posts aufmerksam machen, sollten Sie die richtigen Hashtags nutzen. Hierzu ist eine ausgiebige Recherchen nötig. Sie sollten darauf achten, dass die Hashtags weder zu viel, noch zu wenig benutzt werden. Hier gilt es die goldene Mitte zu finden.

#4 Crosschannel

Sie können Ihre Social Media Plattformen nutzen, um gegenseitig ihr Engagement zu steigern. Durch das Teilen von internen Links und Beiträgen, machen Sie auf andere Kanäle aufmerksam.

#5 Die beste Zeit

Damit Ihr Content die Aufmerksamkeit bekommt die er verdient, ist es wichtig zu einer Zeit zu posten, in der die Mehrheit Ihrer Follower online sind. Wenn Sie ihr Profil in ein Business Profil umgewandelt haben, können Sie Ihre persönliche primetime des Tages in den Statistiken ablesen.

#6 Buisness-Profil

Um auf die Statistiken Ihres Profils Zugriff haben zu können, müssen Sie Ihren Account in ein Business Profil umwandeln. Sie erhalten Daten über ihre Zielgruppe sowie Ihren Inhalten.

Top